Wir stehen zwar auf LowCarb, aber trotzdem gibt´s auf unserer Website COOKIES :-). Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren

Gesundes Homeoffice: digitaler Stress

 

 

EB31: Online Training

Trainerin: Martina Reiterer, MBA

Unterrichtsform: Online-Workshop, live

Kontakt: service@schlossberginstitut.at

 



 

Wie Sie sich vor digitalem Stress schützen können

Immer verfügbar und erreichbar zu sein, steigende Arbeitsmengen, schnellere Arbeitsabläufe, volle Mailbox, Videokonferenzen, Unzuverlässigkeiten von digitalen Technologien wie z.B. Systemabstürze, noch mehr Multitasking – wir erreichen unsere mentale und körperliche Leistungsfähigkeit.

Digitaler Stress ist eine direkte Folge der weitreichenden Digitalisierung - sowohl im Alltag als auch im Berufsleben. Wir mussten noch nie so viele Signale und Informationen gleichzeitig und in kürzester Zeit verarbeiten.

Das menschliche Gehirn und das Nervensystem im Allgemeinen sowie damit in Zusammenhang stehende Systeme wie das Herz-Kreislauf-System sind nicht grenzenlos belastbar. Digitaler Stress hat negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und auf unsere Produktivität. Burnout, Tinnitus, Schlaflosigkeit, Depressionen, Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems, Leistungsabfall, Angst, Nervosität etc. können die Folge sein.

 

Das erwartet Sie

Forschungsergebnisse in Bezug auf digitalen Stress und dessen Auswirkungen werden vorgestellt und gemeinsam besprochen. Außerdem befassen wir uns mit mentalen Stresspräventionstechniken, praktischen Tipps für den Alltag und den wirksamsten Strategien gegen den digitalen Stress.

Nach diesem Training können Sie ...

  • das Gelernte sofort umsetzen
  • Strategien gegen digitalen Stress entwickeln
  • gesundheitliche Maßnahmen und Schritte umsetzen
  • den Arbeitsalltag gesund und bewusst gestalten
  • mentale Entspannungs- und Abgrenzungstechniken einsetzen

 

So profitieren Sie

Das Training wendet sich an alle Personen, die präventiv und nachhaltig Ihre Gesundheit trotz PC-Arbeit erhalten wollen.

Die gesundheitlichen Auswirkungen der Bildschirmarbeit sind oftmals nicht bekannt bzw. werden von Vielen nicht bewusst wahrgenommen. Es ist wichtig, dass wir uns mit diesem Problem bewusst auseinandersetzen und mentale sowie körperliche Präventionsmaßnahmen entwickeln.

In diesem Workshop erhalten Sie umfangreiches Wissen über die möglichen gesundheitlichen Folgen durch digitalen Stress. Digitaler Stress ist ein weit verbreitetes Phänomen, das sowohl im Arbeitskontext als auch im Privatbereich auftritt.

Mit diesem Workshop soll einerseits ein Problembewusstsein geschaffen werden, andererseits werden die wirksamsten Strategien vorgestellt bzw. gemeinsam erarbeitet, um die digitalen Herausforderungen bewältigen zu können.

Mit vielen Anti-Stress-Tipps!

 

Organisatorisches

Termin:

 19. Oktober 2021

Zeit:

17.00 - 20.00 Uhr

Ort:

Live Online-Unterricht mit ZOOM

€:

79.- zzgl. 20% USt