Infos anfordern!

Wir stehen zwar auf LowCarb, aber trotzdem gibt´s auf unserer Website COOKIES :-). Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren

Burnout-Sensibilisierung und -Prävention

 

 

Kurs Nr. SF01: Seminar für Führungskräfte

Trainer/in: Eva-Maria Kupfer, MSc

Infos: +43 (0)650 6888 910 oder service@schlossberginstitut-bgf.at

 



 

Burnout-Gefahr rechtzeitig erkennen!

Das Burnout-Syndrom ist eine Folge von chronischem Stress und Überlastung. Es beschreibt einen Zustand ausgeprägter körperlicher, emotionaler und geistiger Erschöpfung, das Leistungsvermögen ist deutlich reduziert: Betroffene fühlen sich ausgebrannt. Das Burnout-Syndrom entwickelt sich über längere Zeiträume – meistens Jahre - und gipfelt oft in einem Zusammenbruch. Mit dem Burnout assoziiert sind psychosomatische Erkrankungen, erhöhte Suchtgefährdung, Depressionen, Schlafstörungen, mangelndes Interesse und innere Leere.

In Österreich gibt es derzeit rund 500.000 Burnout-Betroffene und 1.100.000 Burnout-Gefährdete. Die Kosten zur Behandlung der Burnout-Symptomatik belaufen sich auf 7 Milliarden Euro. Seit 2009 sind die Frühpensionierungen wegen Burnout um 42% gestiegen (WIFO 2009).

Diese Entwicklung zeigt den akuten Handlungsbedarf für die frühzeitige Burnout-Prävention auf.

 

Ziele

Ziel dieses Trainings ist, Führungskräfte für Anzeichen von chronischem Stress und Burnout-Gefahr zu sensibilisieren und ihnen – für sich selbst und ihre Mitarbeiter/innen – Mittel, Möglichkeiten und Perspektiven an die Hand zu geben, um dieser Problematik umsichtig zu begegnen und frühzeitig hilfreiche Maßnahmen einzuleiten.

Nach diesem Seminar können Sie:

  • Anzeichen von chronischem Stress und Burnout-Gefahr erkennen
  • Methoden anwenden, um die Stressbelastung zu messen
  • verstehen, welche Auswirkungen chronischer Stress auf Körper und Psyche hat
  • Burnout als Ende eines langen Prozesses verstehen
  • Stressquellen im Arbeitsumfeld identifizieren
  • Potenziale erkennen und Schwächen zu Stärken machen
  • die eigene Resilienz stärken
  • die Rolle der eigenen Vorbildwirkung ausbauen
  • an die richtigen Anlaufstellen/Fachleute weiterleiten

 

Zielgruppe & Nutzen

Das Training wendet sich an Führungskräfte, die

  • die chronische Stressbelastung und Burnout als Gefahr mit weitreichenden Folgen für Mensch und Unternehmen erkennen
  • und dieser Problematik frühzeitig und umsichtig entgegenwirken wollen

 

Organisatorisches

Teilnehmer/innen Anzahl:

5 - 10 Personen

Veranstaltungsort:

an Ihrem Firmenstandort in Wien, Wien Umgebung oder Steiermark

Dauer:

7 Stunden

Kursunterlagen:

Werden auf unserer Lernplattform zu Ihrer Verfügung gestellt.

Termin:

Nach Vereinbarung!

 

Beratungsservice

Zur besten Auswahl Ihrer Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung beraten wir Sie gerne.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns ein E-Mail. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie! +43 (0)650 6888 910 bzw. service@schlossberginstitut-bgf.at

 


BURNOUT-GEFAHR RECHTZEITIG ERKENNEN   ·   ZIELE   ·   ZIELGRUPPEN & NUTZEN   ·   ORGANISATORISCHES   ·   NEWSLETTER   ·   ANGEBOT/BERATUNG   ·   INFO ANFORDERN   ·   BUCHUNG