Infos anfordern!

Wir stehen zwar auf LowCarb, aber trotzdem gibt´s auf unserer Website COOKIES :-). Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren

Ernährungstrainer/in für Evolutionäre Ernährung

 

Für das Fachmodul anmelden!

A014: Diplomlehrgang

Fachliche Leitung: Joe-Petra Stanger, MPH, Mag. Julia Tulipan, MSc

Unterrichtsform: Direktunterricht mit Blended Learning Elementen

Kursort: Wien

Infos: +43 (0)650 6888911 oder service@schlossberginstitut.at

 



 

Unsere Nahrung ist unser Schicksal

Unsere Nahrung entscheidet nicht nur über Lebenserhaltung und Gewicht. Ihr Einfluss geht weit darüber hinaus!
So ist sie auch ausschlaggebend für unsere Stimmung, unsere Emotionen, die Leistung unseres Gehirns, die Leistung unserer Muskeln, Körperkomposition und Körpersilhouette, unseren Alterungsprozess, die Stressbewältigung und Stressresistenz, die Immunkraft, die endokrine Balance, unsere Schönheit und – last not least – unsere Anfälligkeit für so genannte Zivilisationserkrankungen.

Der Konflikt zwischen Natur und Kultur

Das oben genannte Zitat von Dr. Brucker ist zeitlos und radikal. Es passt perfekt zu unserer Situation: Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit wurden die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krankheit so deutlich sichtbar, denn nie zuvor haben wir uns so weit von unserer ursprünglichen Natur entfernt. In der Evolutionären Medizin wird dieses Phänomen als Konflikt zwischen unserem biologischen Erbe und der soziokulturellen Entwicklung beschrieben.

Mit der industrialisierten Ernährung haben wir diesen Konflikt auf die Spitzegetrieben – die Mortalitätsstatistik, die 86% der Todesfälle chronischen Erkrankungen zuschreibt, belegt diesen Konflikt alljährlich.

Das Recht auf Gesundheit (Menschenrechte, WHO 1946) anerkennt das Recht jedes/r Einzelnen auf ein erreichbares Höchstmass an körperlicher und geistiger Gesundheit. Doch nur mit der Veränderung unserer Ernährungsgewohnheiten können wir uns diesem ersehnten Höchstmaß an Gesundheit nähern und gesund, leistungsfähig, glücklich, fit und schön sein.

 

Was ist Evolutionäre Ernährung eigentlich?

Als Evolutionäre Ernährung bezeichnenwir die Ernährungsform, an die der Mensch durch seine Evolution optimal angepasst ist. An bestimmte Lebensmittel ist unser Körper gleichsam seit der „Kindheit“ der Menschheit gewöhnt – wir sind damit aufgewachsen und unsere Natur ist auf diese Nährstoffe und die Zyklen ihrer Verfügbarkeit angewiesen. Durch diese Nährstoffe haben wir uns zu dem entwickelt, was wir heute sind: Homo sapiens sapiens, die Spezies mit dem ganz besonderen Gehirn.

Evolutionär nicht angepasst sind wir hingegen an Chemikalien in unserer Nahrung, ein Übermaß an Makronährstoffen, die in der Natur nur selten vorkommen, industriell veränderte und verarbeitete Nahrung, fehlende Nährstoffdichte, Mangel an Vielfalt, „junge“ Lebensmittel wie Weizen oder Sojabohnen, …

Die Folgen von schlechter Ernährung sind nicht sofort spürbar, so dass sie meist nicht als Ursache für die Entstehung von Befindlichkeitseinschränkungen, Energielosigkeit und Krankheit in Betracht gezogen wird. Der Körper versucht auch jetzt sein Gleichgewicht aufrecht zu erhalten und so gut wie möglich mit der Situation zurecht zu kommen. An die zunehmenden Einschränkungen gewöhnt man sich: Man denkt, man wird alt, ist gestresst, ist erschöpft, alle sind müde, usw.

Gottseidank sind umgekehrt auch die Folgen der Evolutionären Ernährung und des gesünderen Lebensstils spürbar! Wir fühlen uns zunehmend besser und nähern uns in Riesenschritten dem ersehnten „Höchstmaß an körperlicher und geistiger Gesundheit“.

 

Lehrgangsziele & Inhalte

In diesem Lehrgang lernen Sie, wie wir uns unserer ursprünglichen Lebensführung und Ernährung wieder annähern können und was das für Gesundheit und Prävention bedeutet. Sie werden die Grundprinzipien der biologischen Natur des Menschen nachvollziehen und angemessen in das moderne Leben integrieren können.

Bitte entnehmen Sie das Curriculum dem Studienleitfaden in unserem Download-Center (Button Info anfordern)!

 

Terminübersicht

Termine:
03./04.10.2020
14./15.11.2020
19./20.12.2020
16./17.01.2021
20./21.02.2021
13./14.03.2021
10./11.04.2021
15./16.05.2021
 
Zeit:
Samstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag: 09.00 - 16.30 Uhr
Ort:
SCHLOSSBERGINSTITUT
1090 Wien, Alserstraße 26/Parterre/IIb
RAUM9, Audimax
bzw. Kochstudio DIE PAUSE
1070 Wien, Sigmundsgasse 8

 

Qualifikation

Der Lehrgang qualifiziert zur Ausübung einer Tätigkeit als Trainer bzw. Trainerin – sofern keine anderen beruflichen Berechtigungen vorliegen. Er eignet sich daher zur Umsetzung z.B. in den folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Workshops und Seminare
  • Kochkurse für verschiedene Zielgruppen
  • Gesundheitspädagogik und Erwachsenenbildung
  • Vortragstätigkeit
  • Training für Einzelpersonen oder Gruppen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Im Rahmen des freien Gewerbes "Erteilung von Informationen über die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln ..." können darüber hinaus folgende Tätigkeiten ausgeübt werden:

  • Erteilung von Informationen über die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln, wie Gehalt an Vitaminen, Spurenelementen, Fett und Fettsäuren, Kalorien und dergleichen, mit Ausnahme der von den Ärzten oder den zur berufsmäßigen Ausübung des Diätdienstes und ernährungsmedizinischen Beratungsdienstes berechtigten Personen vorbehaltenen individuellen Beratung von Kranken und deren Angehörigen bzw Gesunden oder unter besonderer Belastung stehenden Personen und Personengruppen
  • die Erstellung von Trainingskonzepten für gesundheitsbewusste Personen
  • das Sammeln und Weitergeben von allgemein zugänglichen Informationen
  • die Zubereitung von Speisen und Getränken für nicht gastgewerbliche Auftraggeber unter Verwendung der vom Auftraggeber bereitgestellten Einrichtung und Zutaten

Die erfolgreiche Absolvierung des Lehrgangs berechtigt nicht zum Anbieten oder Durchführen von individueller Ernährungsberatung, die den Angehörigen der Berufsgruppen der Ernährungsberater/innen, Diätologen/innen und Ärzten/innen vorbehalten ist.

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • eine Zusatzqualifikation als Trainer/in ist für eine berufliche Tätigkeit empfehlenswert
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Umsetzung des Erlernten im eigenen Leben

Der Lehrgang ist geeignet für alle,

  • die sich in das Studium der Evolutionären Ernährung vertiefen wollen
  • schon gute Erfahrungen mit Evolutionärer Ernährung gemacht haben und ihr Wissen fundieren wollen
  • die ihre eigene Ernährung optimieren wollen
  • die als Trainer/in für Evolutionäre Ernährung tätig werden wollen
  • Gesundheitsförderer/innen, die ihr Wissen über Ernährung vertiefen und ausbauen wollen
  • Ernährungsberater/innen, TCM-Ernährungsberater/innen  und Diätassistenten/innen, die ihr Wissen erweitern und ergänzen wollen
  • Angehörigen von Gesundheitsberufen, die ihre Patienten/innen mit umfassenden Ernährungsinformationen unterstützen wollen

 

Kursunterlagen

Sämtliche Kursunterlagen und Lernmaterialien finden Sie auf unserer digitalen Lernplattform und können dort bearbeitet und heruntergeladen werden.

 

Abschluss / Prüfung

Der Lehrgang bereitet Sie auf die Diplomprüfung vor. Für das Diplom müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:


1. Positive schriftliche Prüfung im Multiple Choice Verfahren
2. Teilnahme an den Ausbildungsmodulen
3. Dokumentation der praktischen Arbeiten laut Prüfungsordnung


Für die Betreuung der Abschlussprüfung und die Ausstellung der Zeugnisse ist eine Gebühr von € 210.- zzgl. 20% USt zu entrichten. Bitte melden Sie sich im "internen Bereich" zur Prüfung an und machen Sie sich mit den Prüfungsordnungen vertraut. Die Login-Daten erhalten Sie im Zuge Ihrer Anmeldung.

 

Komfortbuchung

Am Geld wird es nicht scheitern! Mit maßgeschneiderten Zahlungsmodellen machen wir Weiterbildung für JEDE Geldbörse ganz unkompliziert möglich: 

* Komfortbuchung 1: € 226.- / Monat zzgl. 20% USt (12 Monate)
* Komfortbuchung 2: Ihre individuelle Wunschteilzahlung z.B. € 67,80 / Monat zzgl. 20% USt (48 Monate)
* Einmalzahlung des gesamten Lehrgangs vor Lehrgangsbeginn: € 2.650.- zzgl. 20% USt

Der Zugang zur Lernplattform mit sämtlichen digitalen Lernmaterialien ist bereits inkludiert. 

 

Aktuelles

Dieser Lehrgang wird vom Land Tirol mit 30% Ermäßigung auf die Kurskosten gefördert. Hier finden Sie mehr Infos zum Bildungsgeld update vom Land Tirol: Förderung Tirol

Hier geht's zu Förderungen und Fördervoraussetzungen in anderen Bundesländern: Förderungen Österreich

 

Beratungsservice

Zur besten Auswahl der Ausbildungsmodule, Informationen zu Terminen, Orten, Unterrichtsverlauf, Berufschancen, Finanzierung und Förderungsmöglichkeiten beraten wir Sie gerne. Die Ausbildungsberatung erfolgt telefonisch (Wir rufen Sie gerne zurück!) oder zeitunabhängig per E-Mail und ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns ein E-Mail. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie! +43 (0)650 6888911 bzw. service@schlossberginstitut.at